Pharmaservice

Jahrelange Erfahrung durch die Begleitung klinischer Studien zeigt, dass eine pers├Ânliche Betreuung elementar f├╝r die erfolgreiche Durchf├╝hrung der gesamten Studie ist. Deshalb stehen wir von der Abholung im Depot oder auch im Labor, ├╝ber den Transport bis hin zur Auslieferung pers├Ânlich und rund um die Uhr mit allen Beteiligten in Kontakt.

Ob fl├╝ssiger Stickstoff, Trockeneis oder Temperaturen von 2-8┬░C sowie 15-25┬░C, ob Investigational Medicinal Products (IMP) oder Biological Substance, f├╝r eine l├╝ckenlose K├╝hl- bzw. W├Ąrmekette wird zu allen Jahreszeiten gesorgt.

  • Temperaturbereiche
    Hierbei setzen wir modernste Techniken zur Simulation des Transportprozesses ein, um im Vorfeld genauestens zu planen und einen optimalen Sendungsverlauf sicherzustellen. Ausf├Ąlle sind hierdurch nahezu ausgeschlossen – der einwandfreie Zustand der Sendung wird durch Protokolle belegt.

    Unsere Verpackungen und das dazugeh├Ârige Equipment gew├Ąhrleisten Temperaturbest├Ąndigkeiten von + 37┬░C bis -196┬░C.

  • Technische Ausr├╝stung
    Wir arbeiten mit modernster technischer Ausr├╝stung, welche den speziellen Anforderungen temperaturgef├╝hrter Transporte entspricht und somit f├╝r einen optimal ausger├╝steten Transport sorgt. Hierzu geh├Ârt neben standardisiertem Verpackungs- und K├╝hlmaterial auch das entsprechende Equipment zur Temperaturaufzeichnung.

    K├╝hlfahrzeuge f├╝r Sommer- und Winterbetrieb mit station├Ąrem Temperaturschreiber, externer Stromversorgung sowie Standheizung bzw. Standk├╝hlung gew├Ąhrleisten ├╝ber die Verpackung hinaus die St├Ârungsfreiheit f├╝r jeden Transport.

  • Verpackung
    Die fach- und sachgerechte Verpackung ist Grundvoraussetzung f├╝r einen erfolgreichen Transport temperaturgef├╝hrter Sendungen. F├╝r einen sicheren Sendungsverlauf testen wir den gesamten Transportprozess in unserem eigenen Simulator.

    Besonders qualifiziertes und geschultes Personal bereitet jede Sendung individuell f├╝r den Transport vor. Nach M├Âglichkeit verwenden wir umweltfreundliche Mehrwegverpackungen. Unsere Verpackungen erf├╝llen nationale und internationale Vorschriften wie IATA-DGR oder ADR.

  • Temperaturaufzeichnung
    F├╝r jeden temperaturgef├╝hrten Transport setzen wir auf Wunsch Datenlogger ein, die den Anforderungen der FDA 21 CFR part 11 entsprechen. Hiermit protokollieren wir den gesamten Sendungsverlauf.

    Bereits bei Abholung der Sendung ist die Temperatur auf dem Datenlogger ablesbar, die in das beigef├╝gte Temperaturprotokoll eingetragen wird. Bei Auslieferung erfolgt eine so fortige Dokumentation der Temperatureckdaten. Diese Temperaturdaten und die Datenloggerdatei werden schnellstm├Âglich an Sie ├╝bermittelt. Um Pr├Ązision und Sicherheit zu gew├Ąhrleisten, werden die Datenlogger j├Ąhrlich erneuert. Ein Kalibrierungsprotokoll und Zertifikat f├╝r jeden Datenlogger ist selbstverst├Ąndlich vorhanden.